Keine Kompromisse von Anfang an

Hohe Energiekosten können auch durch eine unvorteilhafte Kellerisolierung Meerbusch entstehen. Sind die Wände nicht richtig abgedichtet, dann erwärmt sich die Raumluft entschieden langsamer. Folglich entsteht ein Mehrverbrauch bei den Heizkosten. Dieser Umstand sollte dringend abgeändert werden, wenn Sie nicht weiterhin schwer verdientes Geld zum offenen Fenster hinauswerfen möchten. Grundsätzlich erfolgt die Abdichtung von außen oder innen.

Für eine perfekte Kellerisolierung Meerbusch stehen einige Möglichkeiten zur Verfügung

Ist eine Isolierung von außen geplant, müssen die entsprechenden Flächen freigeschachtet werden. Entweder kommen für diese Tätigkeiten eine manuelle Vorgehensweise infrage oder ein Maschinenpark. Soweit einem Einsatz mit schweren Gerätschaften nichts im Wege steht. Im nächsten Akt steht die Säuberung der Wandflächen an. Sämtliche Erdreste werden per Hochdruckreiniger entfernt. Wenn diese Arbeitsschritte vollzogen sind, wird die Wärmedämmung angebracht. Dabei kommen besonders hochwertige Materialien ins Spiel. Abschließend erfolgt die Rückverfüllung der bearbeiteten Flächen mit vorhandenem Erdaushub. Auch für die Innenabdichtung gibt es spezielle Verfahren, die je nach Sachlage entsprechend angewandt werden.

fischer-dach kellerisolierung

Beide Maßnahmen verfolgen ein Ziel, der nasse Bereich soll nach der Kellerisolierung Meerbusch dauerhaft trocken bleiben. Wenn Sie also in Ihrem Gebäude eine Schwachstelle ausgemacht haben, dann warten Sie nicht zu lange. Umso früher etwas unternommen wird, desto besser ist es für den Wert der Immobilie. Gern nehmen wir das feuchte Kellerwerk in Augenschein und kümmern uns um alle weiteren Maßnahmen. Nur so lässt sich eine Ausbreitung der Feuchtigkeit gezielt verhindern.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an: 02162 / 24 71 6

Zum Kontaktformular