Nasse Kellwerwände sind erst der Anfang

Welche Sanierungsmaßnahmen sind ratsam, wenn ein Keller nass Mönchengladbach vorliegt? Um mit der Ursachenbeseitigung tatsächlich beginnen zu können, muss an erster Stelle eine gründliche Analyse durchgeführt werden. Wo kommt die Feuchtigkeit überhaupt her? Liegt es am drückenden Grundwasser oder herrscht eine allgemeine Bodenfeuchtigkeit vor? Grundsätzlich sind nasse Flecken besonders in Ecken sowie ein modriger Geruch erste Anzeichen dafür, dass sich im Gemäuer Feuchtigkeit eingenistet hat. Wenn diese Warnsignale ignoriert werden, dann besteht die Gefahr, dass die Nässe weiter empor steigt. Daher ist ein zeitnahes Handeln absolut empfehlenswert, um dauerhafte Schäden an der Immobilie zu vermeiden.

Keller nass Mönchengladbach muss nicht im Albtraum enden

Die Begutachtung der Bausubstanz hat bei einem Keller nass Mönchengladbach oberste Priorität. Unser Team nimmt am Ort des Geschehens eine Feuchtigkeitsmessung vor und wertet den Zustand des Mauerwerks haargenau aus. Dafür stehen uns verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung. Erst nach einer ausführlichen Datenanalyse leiten wir weitere Maßnahmen ein. Aus Erfahrungswerten wissen wir, dass Wasserleitungen oder auch angrenzende Bauteile wie Estrich feuchte Wandflächen auslösen können. Nach der Leckortung steht die Trockenlegung der betroffenen Bereiche auf dem Plan.

fischer-dach feuchter Keller

Jeder einzelne Schritt wird von uns dokumentiert, damit unsere Auftraggeber alle erbrachten Dienstleistungen im Nachgang nachvollziehen können. Ist das Mauerwerk vollständig abgetrocknet, kümmern wir uns um die Abdichtung. Egal ob es sich bei der Sanierungsmaßnahme um ein privates Wohnhaus oder eine Geschäftsimmobilie handelt, bei der Verfahrensmethode machen wir keinen Unterschied. Grundsätzlich sind wir bestrebt, dass sämtliche Räumlichkeiten nachhaltig über eine positive Beschaffenheit verfügen.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an: 02162 / 24 71 6

Zum Kontaktformular