Sind Ihre Kellerwände feucht?

Oftmals macht die Runde, dass eintretende Feuchtigkeit allein auf Altbauten beschränkt ist. Doch wir von Fischer Dach, Wand und Abdichtungstechnik können diese These ohne Bedenken widerlegen. Selbst neue Häuser sind von diesem unliebsamen Phänomen betroffen. Wobei ein feuchter Keller Neuss aus völlig unterschiedlichen Gründen entstehen kann. Mitunter haben sich Fehler bereits während der Bauphase eingeschlichen. Auch minderwertige Materialien gelten als Auslöser. Ein feuchter Keller Neuss breitet sich schneller aus, als man es vermuten mag.

Auf die Warnsignale achten

Ist die Feuchtigkeit ins Haus eingedrungen, dann muss gehandelt werden. Über ganz verschiedene Symptome macht sich ein feuchter Keller Neuss bemerkbar. Wellige Tapeten, abblätternder Putz oder Salzausblühungen (Salpeter) sind deutliche Hinweise dafür. Als Laie würde man jetzt zum Hammer und Meißel greifen und die betroffenen Stellen von der Feuchtigkeit befreien. Danach austrocknen lassen und wieder frisch vorrichten. Wir als Experten raten unseren Kunden in diesem Fall immer, bei der Behebung von Feuchtigkeits­­schäden eine fachliche Begleitung zurate zu ziehen. Ganz einfach aus dem Grund, dass die eigentliche Ursache bekämpft wird. Wo kam denn die Nässe eigentlich her? Erst dann können entsprechende Lösungskonzepte in die Wege geleitet werden. Bei der gründlichen Analyse steht das Festhalten der Störquellen klar im Mittelpunkt. Anschließend rückt die optimale Verfahrensmethode zur Trockenlegung der Kellerbereiche in den Fokus.

fischer-dach feuchter Keller

Diese Arbeiten erfordern ein umfangreiches Know-how. Seit 1989 sind wir auch in diesem Tätigkeitsfeld aktiv und können die jeweiligen Situationen genau einschätzen. Wenn Ihre Wände vor Nässe triefen, dann warten Sie nicht zu lange und nehmen Kontakt mit uns auf.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an: 02162 / 24 71 6

Zum Kontaktformular